Leider tot…

Heute, gegen 12 Uhr 17.
Coburg.
Bratwurststand.
Ich werde Zeugin folgenden Dialogs.
Hauptpersonen: Bratwurstfrau (Bwf) und einem Bratwurst essenden Kunden (BeK).

BeK steht am Bratwurststand und futtert eine Bratwurst.
Bwf: „Du, kennst du den kleinen Mann, der wo immer hier seine Wurst gegessen hat?“
BeK: „Hmpf.“
Bwf: „Der is fei gestorben.“
BeK: „Ach.“
Bwf: „Und die Wirtin vom Itzgrundbräu. Kennst die?“
BeK: „Nein.“
Bwf: „Die is fei auch gestorben.“
BeK: „Oh.“
Bwf: „Und weißt, wer fei noch gestorben ist? Die blonde Anni, die wo immer beim Hofbräu bedient hat!“
BeK (schockiert): „Nein!“
Bwf: „Doch. Ganz plötzlich.“
BeK: „Kenn i net.“

Ich: „Einmal Bratwurst. Ohne Senf.“

Über DieTheologin

Christiane Müller, Jg. 1973. Ich war 12 Jahre lang Pfarrerin in der ELKB. Inzwischen arbeite ich freiberuflich als freie Theologin, Autorin und Beraterin und bin zur alt-katholischen Kirche konvertiert.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Leider tot…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s