Ein Bild und seine Geschichte

Israel 2009 255
Sieht irgendwie komisch aus…
Es war Anno 2009. In Israel, besser gesagt am Jordan, bei der Stelle, wo angeblich Jesus getauft wurde. Da stand dieser Taufstein mit Jordanwasser. Und ich konnte nicht widerstehen. Ich musste den Kopf rein tunken. Hygienisch war das sicher nicht. Aber es war Jordanwasser. Etwas weiter oben an der Quelle, wo das Wasser sauber ist, habe ich mir zwei Flaschen abgefüllt. Damit wurden dann die beiden ersten Kinder getauft, die es nach dem Urlaub zu taufen gab.

Über DieTheologin

Christiane Müller, Jg. 1973. Ich war 12 Jahre lang Pfarrerin in der ELKB. Inzwischen arbeite ich freiberuflich als freie Theologin, Autorin und Beraterin und bin zur alt-katholischen Kirche konvertiert.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ein Bild und seine Geschichte

  1. Thomas Jakob schreibt:

    Bei diesem Bild musste ich spontan an Richter 7, 5-7 denken. Glückwunsch, Qualifikation bestanden!

    Gefällt 1 Person

  2. Zoé schreibt:

    Ich musste an Hary Potter denken und dachte du hast den Kopf im Denkarium. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s