Auch ich bin eine besorgte Bürgerin

Was mich momentan empört und besorgt macht.

Eine Liste.

Dass Putin in Syrien bombt, was irgendwie keinen zu stören scheint, der in Syrien Fluchtursachen beseitigen will.

Dass wir immer noch Waffen nach Saudi Arabien liefern. Wo Menschen für freie Meinungsäußerung mit Peitschenhieben bestraft werden.

Dass wir Staaten unterstützen, die in ihrer Jurisdiktion dem IS-Terror in Wenigem nachstehen. Da mischen wir uns aber nicht ein. Weil wir wirtschaftlich davon profitieren.

Dass die Pegida-Dumpfbacken weiterhin geistig brandstiften dürfen, obwohl wir die Ergebnisse in Form realer Brandstiftungen nun schon lange sehen.

Dass die Intelligenz und eine kultivierte Streitkultur immer mehr den Bach runter gehen. Das Niveau mancher Diskussionen ist erschreckend niedrig. Und die unzensierten Interviews mit Anhängern von Pegida, AfD und Co lassen mir ehrlich gesagt das Blut in den Adern gefrieren. Wie geht man gegen so viel dröhnende Dummheit vor? Mir macht das Angst. Richtig Angst. Ich bin eine besorgte Bürgerin. Ganz ehrlich. Mir wird bei diesen Äußerungen schlecht.

Ein Kommentar zu „Auch ich bin eine besorgte Bürgerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s