Impressionen von meinen ersten „freien Taufen“

Wie der Zufall es wollte, hatte ich an den beiden vergangenen Samstagen je eine „freie Taufe“/Kindersegnung. Beide relativ traditionell christlich gehalten, nur dass es halt streng genommen keine Taufen waren. Sondern Kindersegnungen unter Verwendung von Wasser.

Kindersegnung Nr. 1 hatte ich an einem ruhigen Bachlauf zu Füßen des Blessberges. Also richtig draußen in der Natur.

Kindersegnung Nr. 2 fand im Garten der Großeltern statt.

Beide Familien wollten spezifisch christliche Anklänge. Segenssprüche (analog zum Taufspruch) aus der Bibel. Gebete. Bezug auf Gott.

Vorstellbar wäre auch anderes: Eine reine Namensfeier. Willkommensfeier ohne biblischen Bezug. Vielleicht statt dessen Eingehen auf Symbole (Baum, Licht, Wasser, Elemente) oder eine Geschichte („Der Kleine Prinz“, o.ä.). Ich bin gespannt und lasse mich überraschen, was in Zukunft noch kommt. FreieTaufe2

Über DieTheologin

Christiane Müller, Jg. 1973. Ich war 12 Jahre lang Pfarrerin in der ELKB. Inzwischen arbeite ich freiberuflich als freie Theologin, Autorin und Beraterin und bin zur alt-katholischen Kirche konvertiert.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s