Archiv der Kategorie: Aus dem Alltag einer freien Theologin

#twomplet – Beten in 140 Zeichen

Heute habe ich zum ersten mal seit langem mal wieder die Ehre, die #Twomplet vorzubeten. Über die Twomplet wurde schon viel geschrieben, aber noch nicht von allen. Was ist die Twomplet? Das Wort setzt sich zusammen aus Twitter und Komplet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Multikulturelle Hochzeiten

In letzter Zeit hatte ich zwei Anfragen für freie Trauungen, die etwas „anders“ sind, als es freie Trauungen ohnehin schon sind. Und zwar deshalb, weil Braut und Bräutigam aus zwei unterschiedlichen Kulturkreisen und Religionen stammen. Bei dem einen Paar ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Trauern und dennoch das Leben feiern

Zurzeit wird mir ein Aspekt bei der Vorbereitung von Trauerfeiern immer wichtiger. Nämlich die Dankbarkeit für das LEBEN des Verstorbenen. Nicht nur die Trauer über den Verlust in den Blick zu nehmen. Sondern alles, was dieses Leben ausgemacht hat. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Unter allen Wipfeln ist Ruh…

Heute hatte ich, nach Längerem mal wieder, eine Beerdigung im Ruheforst Coburger Land. Vor einigen Jahren habe ich diese Form der Beisetzung erstmals kennen gelernt. Statt auf einem Friedhof wird die Urne eines Verstorbenen in einem klar abgegrenzten Waldstück beigesetzt. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jahresbilanz einer freien Theologin

In manchen Kirchengemeinden ist es üblich, beim Gottesdienst zu Jahresschluss (an Sylvester) noch einmal innezuhalten und Rückschau auf das Gemeindeleben in diesem Jahr zu halten. Auch wie viele Menschen jeweils getraut, getauft oder bestattet wurden. Meine Jahresbilanz als freie Theologin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Taufe, freie Taufe, Namensfeier

Unter dem Titel „Willkommen, kleiner Erdenbürger!“ habe ich jetzt auf Amazon Kindle ein kleines E-Book veröffentlicht. Es geht um verschiedene Möglichkeiten, die Ankunft eines Kindes zu feiern. Es ist eher als Anregung gedacht, nicht als Standardwerk. https://www.amazon.de/dp/B01M2V1ZEV/ref=cm_sw_r_fa_dp_c_3Dl.xbQYTF102

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Überraschungshochzeit

Gefunden auf dem Blog der Agentur pastor2go, mit der ich zusammenarbeite. Ich hatte mal etwas Ähnliches anlässlich einer Taufe. Das noch nicht kirchlich getraute Paar wollte anschließend für die Gäste überraschend noch die kirchliche Trauung feiern. Das haben wir gemacht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin, Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Beerdigung „Gott-los“

Kommende Woche habe ich erstmals in meiner kompletten Laufbahn eine Beerdigung völlig ohne „Gottesbezug“. Ohne „Kirche“ hatte ich schon öfter. Das waren meistens Leute, die aus welchem Grund auch immer aus der Kirche ausgetreten waren „aber seinen Glauben hat er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Traut euch!

Dieser Tage bin ich viel in Sachen freie-Trauungen-vorbereiten und Neues anbahnen unterwegs. Kommenden Sonntag bin ich mit einem Stand auf der Hochzeitsmesse „Traut euch!“ in Coburg vertreten. So richtig professionell mit zwei RollUps von Pastor2Go, Flyern, Gutscheinen und Vertrags-Vordrucken. Außerdem trudeln nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Oh je, wir brauchen ja noch einen Pfarrer!“

Als Pfarrerin habe ich es oft erlebt. Das sehr sympathische junge Paar betritt schwungvoll das Pfarramt. „Wir heiraten am 3.5. und zwar in der xy Kirche in z. Das wollten wir mal vormerken lassen!“ „Wie vormerken?“ „Ja dass Sie das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Alltag einer freien Theologin, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare