Archiv der Kategorie: Uncategorized

Nehme momentan leider keine Aufträge an!

Liebe Besucher und Besucherinnen dieser Seite, es freut mich jedes mal, wenn Interessenten an meiner Arbeit anrufen, um sich über freie Taufen oder Trauungen zu informieren. Das mache ich normalerweise auch gerne und mit Herzblut. Bis auf weiteres kann ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Bekenntnisse einer Unsportlichen

Ich bin unsportlich. Ich war es schon immer. Wie wird man unsportlich? Indem man zu dick ist, um Sport zu treiben? Mitnichten. Ich war als Kind und lange Zeit als Erwachsene durchaus nicht dick, sondern im Bereich des Normal-, bzw. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Wiederbegegnung mit Franziskus

Seit einigen Wochen meldet sich mit Macht jemand zurück, an den ich lange nicht gedacht habe: Der Heilige Franziskus von Assisi. Vor über 20 Jahren waren es Gebete und Texte des Franziskus, die mich tief berührt haben beim Hineinfinden in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Zynismus oder warum ich 2017 keine der bislang regierenden Parteien wählen werde

Seit gestern ist bei mir in der Frage, wen oder was ich denn um Himmels Willen im September bei der Bundestagswahl wählen soll, ein Schalter umgelegt und eine Weiche gestellt. Eine der beiden großen „Volksparteien“ wird es jedenfalls nicht sein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Stille Wasser sind tief – Über Introversion und wie man damit trotzdem erfolgreich sein kann

Vortrag an der Volkshochschule Coburg, den ich dort übermorgen morgen so oder so ähnlich halten werde. Liebe Zuhörer, ich nehme an, jeder von Ihnen hat einen Grund, warum er oder sie heute Abend hier ist. In einer Welt, in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Prägungen, die sich melden (Tagebuch)

Schon vor längerer Zeit hörte ich folgende kleine Anekdote: Ein bekennender Atheist im Gespräch mit einem katholischen Priester. Der Atheist im Brustton der Überzeugung: „Ich bin vor vielen Jahren aus der Kirche ausgetreten, und das ist auch gut so!“ – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch eines Umbruchs, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Luthergedöns zum Reformationsjubiläum

2017 steht in den evangelischen Kirchen ganz im Zeichen des 500jährigen Jubiläums der Reformation, genauer gesagt: Deren Startschuss am 31. Oktober 1517, der Tag, an dem (zumindest sagt das die lutherische Legendenbildung) Martin Luther seine 95 Thesen an der Tür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Quergedanken einer abtrünnigen Gemeindepfarrerin, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Tagebuch 14.3.2017

Zur Abwechslung mal wieder ein wenig Tagebuch. Denn als solches begann dieser Blog ja einst. Was tut sich? Mit meinem neuen Job als Betreuungskraft bin ich zurzeit sehr zufrieden, auch wenn ich damit mit Sicherheit nicht reich werde. Zum Glück … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch eines Umbruchs, Uncategorized | 2 Kommentare

Betreuungskraft Demenz und neuer „Job“

Seit letzter Woche bin ich offiziell „Betreuungskraft für Demenzkranke“. Und habe ab kommender Woche dank einer Verkettung glücklicher Zufälle auch einen Job mit 20 Wochenstunden. Damit nun ein festes Standbein neben meiner freiberuflichen Tätigkeit und erstmal einige Sorgen weniger. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch eines Umbruchs, Uncategorized | 1 Kommentar

Wie wollen wir sterben?

Ursprünglich veröffentlicht auf notaufnahmeschwester:
Es vergeht kaum ein Dienst, in dem nicht ein (seit langem) krachkranker, sterbender Mensch in die Notaufnahme gebracht wird. Hohes Fieber, schlechte Atmung, langjährige und gravierende Vorerkrankungen, Wundgeschwüre? – die Liste lässt sich nach…

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen